Leyan Zhang

3~(1)

Die 1996 in China geborene Komponistin Leyan Zhang begann mit fĂŒnf Jahren, Klavier zu spielen. Ab dem Alter von neun Jahren erhielt sie Kompositionsunterricht. 2008 bestand sie die AufnahmeprĂŒfung im Hauptfach Komposition an der Music Middle School Affiliated to the Shanghai Conservatory of Music, wo sie bis 2013 Komposition, Klavier, Musiktheorie, Gehörbildung u.a. studierte. 2010 gewann sie mit ihrer Komposition „Die Nacht“ fĂŒr Flöte und Klavier den 1. Preis des „Barbara Tiao Composition Competition“. 2013 ĂŒbersiedelte sie nach Deutschland, um Neue Musik kennenzulernen und ihr Kompositionsstudium fortzusetzen. Seitdem hat sie am International College of Music Hamburg studiert und gleichzeitig Unterricht von Prof. Xiaoyong Chen erhalten. 2014 bestand sie die AufnahmeprĂŒfung an der Musikhochschule LĂŒbeck, wo sie zur Zeit bei Prof. Dieter Mack studiert.

Irini Aravidou

photo I 35

Die Schlagzeugerin Irini Aravidou hat sich auf zeitgenössische Musik und Performance spezialisiert. Sie widmet sich der Interpretation von Meisterwerken aus dem 20. und 21. Jahrhundert. Stets auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen, strebt sie danach, die Grenzen zwischen den verschiedenen Kunstformen aufzubrechen.

Nach ersten musikalischen Schritten als Pianistin fĂŒhtre ihre Neugierde fĂŒr KlĂ€nge sie im Alter von 11 Jahren zum Schlagzeug. Sie studierte am Akropolis-Konservatorium in Athen und derzeit an der Musikhochschule LĂŒbeck bei Prof. Johannes Fischer.

Irini ist eine begeisterte Kammermusikerin, die es liebt, ihre Leidenschaft mit anderen KĂŒnstlern auf der BĂŒhne zu teilen. Sie spielt mit dem Ensemble Variances, dem LĂŒbecker Percussion Ensemble, dem Ensemble Volans u.a und ist die GrĂŒnderin des Quartetts ‘Tomato is a fruit’.

Als Ensemblemitglied und als Solistin hat sie an vielen Festivals in Europa wie dem next_generation Festival des ZKM, Lux Aeterna Festival, S.T.R.E.A.M Festival, San Marino New Music Project, usw. teilgenommen und ist in bedeutenden Orten in Deutschland, Frankreich, Österreich, Italien, Griechenland und China aufgetreten.

DarĂŒber hinaus arbeitet sie regelmĂ€ĂŸig mit Ton- und bildenden KĂŒnstlern sowie jungen Komponisten zusammen und setzt sich deren Werken auseinander. Ihr experimentelles Temperament fĂŒhrt sie oft zu Improvisationsprojekten.

Solisten zurĂŒckliegender Projekte:

Ivan Denisenko, Oboe
Ludwig Quandt, Violoncello
Meike Buchbinder, Annemarie Wolf, Lisa Ziehm, Gesang
Santa Bukovska, Saxophon
Florin Iliescu, Violine
Tobias FĂŒller, Trompete
Adrian Iliescu, Violine
Konrad Elser, Klavier
Mirco Oldigs, Gitarre
Carlos Johnson, Violine
Rodin-George Moldovan, Violoncello
Maxim Kosinov, Violine
Anne Preuß, Sopran
Katharina Ruf, Klarinette
Thomas Biermann, Flöte
Troels Svane, Violoncello
Martin Schumann, Klavier
Bruno Merse, Violine
Klaus Meyers, Orgel
Sigrid Strehler, Violoncello
Johanna Maier, Harfe
Laszlo Pete, Posaune
Ian Mardon, Violine
Hendrik WĂ€chter, Horn
Patrick Swiatek, Violine
Samira Dakkak, Klarinette
Susanne Friedrich, Piccoloflöte
Anna von Troschke, Klavier
Jakob Meyers, Fagott
Lisa Neßling, Violoncello